Fairlady Z

Fairlady Z Pin It

DATSUN 240Z

1972
HL S30
2
Sportwagen
Blau (Light-Blue metallic (#305 ?))
2.4 Liter
6
96
130

Nicht viel zu sehen?

Kann sein. Aber das ist ja auch noch nicht alles!

Einige Funktionen, Daten, Bilder und Details werden nur für angemeldete Nutzer bereitgestellt. Also einfach anmelden oder erst noch kostenfrei und unverbindlich registrieren und schon kann es los gehen.

Stöbern Sie in Fahrzeugprofilen und Service Reports oder legen Sie selbst einen "digitalen Typenschein" an und pflegen eine einmalige "Online-Historie" zu Ihrem Fahrzeug.

Technische Daten

60 Liter
2
12 Volt
1040 kg
4136 mm
1630 mm
1283 mm
2393 ccm
Vergaser
Wasser
Reihe
Längs
Front
12
Benzin
9.6 Sekunden
205 km/h
6000 U/min.
Manuelle Schaltung 4-Gang
205/60R15
205/60R15
Scheiben
Trommeln

Kompletter Motor und Nebenaggregate wurden während der (in/bis 2012 ersten) Restauration in den USA überholt, bzw. erneuert:
- Motorlager,
- Kupplung,
- Lichtmaschine,
- Batterie,
- Anlasser,
- Wasserpumpe,
- Luftfiltergehäuse,
- Benzinpumpe,
- Kühler/+Thermostat samt Lüfter sowie
- beide SU-Vergaser mit
- Zündkablen sind neu!

Motorraum wurde US-typisch in mattschwarz lackiert.
Motor und -raum sauber und ohne Rost.
Dies gilt auch für die Karosse, die auf den jetzigen Metallic-Farbton umlackiert wurde - der für den 240Z ebenfalls erhältlich war.

Die verchromten Stoßstangen sind neu, bzw. neu verchromt.
Front- und Heckscheibe wurden in Kalifornien mit neuen Gummidichtungen versehen.
Auch sind die Außenspiegel und die meisten Embleme neu.

Alle Arbeiten der weiteren Restauration in Deutschland beschrieben unter 'Service Report' (s.u.).

Ausstattung

Neumodisches Teufelszeugsradio
Gurte vorn
Zeitgenössische Leichtmetallfelgen

Im Minilite-Design gehaltene zweifarbige/einteilige Alufelgen 7Jx15H2 (LK 4x114,3) von KÖNIG Mod. Rewind Graphite w/Machine Lip (Series Code: RW), die der US-Vorbesitzer erst im Sommer 2012 mit neuen Falken-Reifen montieren ließ.

Der Wagen war ursprünglich weiß (#904) lackiert und hatte eine rote Innenausstattung!
Die Innenausstattung wurde auf Schwarz geändert:
- Neue Sitze,
- neue Teppiche (Innen- und Kofferraum),
- neue Verkleidungen,
- neue Türpappen.

Das mit recht kleinen Tasten versehene Clarion-Radio DB245 hat als Ergänzung eine Kombination aus einem 3 Wege Bass-Reflex Boxen-System (max. 300W) von Kenwood KSC-7702 mit einem aufmontierten Interfire-Verstärker (IB4400C ?). Die gesamte Audio-Anlage ist natürlich den neuen, unbeschädigten/-zerschnittenen Türpappen (ohne eingesetzten Boxen) geschuldet.

Innen- und Kofferraum zeigen sich in einem neuwertigen Zustand ohne Verunreinigungen und angenehmen/guten Geruchsbild.
Die hier gezeigte 'Fairlady' kommt aus Californien/Nähe LA und wurde im Sommer 2012 in den USA (kurz vor Verkauf/Export) und anschließend in Deutschland (direkt nach Kauf/Import) umfassend restauriert.
Bei dieser umfangreichen Überarbeitung wurden im Sommer 2012 und 2013 insgesamt min. US$ 16.500,- investiert, wobei der größte Teil vom US-Vorbesitzer (mit Rechnungsbelegen) ausgegeben wurde.
Weiterer Kontakt: flaute@hotmail.de

Über mein Auto...:

Zweite Serie des ersten Modells: Der Wagen kam aus Californien (Nähe LA), da die 'Fairlady' hauptsächlich exportiert wurde, nachdem sie auf der Motorshow in Tokio 1969 erstmals vorgestellt worden war. Bei der Gestaltung soll die Hilfe vom Designer Graf Albrecht Goertz eingeflossen sein, da er als Berater bei Nissan tätig war. Der Original-, bzw. Ur-Z samt der (ZX-)Folgemodelle begründet die weltweit erfolgreichste und am meisten verkaufte Sportwagen-Serie, die lediglich vom Porsche 911 geknackt werden kann. Der damalige Nissan-Chef war Musical-Fan, wodurch der Spitzname entstand. Der damalige US-Chef bestand (für den größten Nissan-Markt) aber auf einen anderen 'männlicheren' Namen (als Fairlady Z), so dass dann als DATSUN 240Z mehrere Erfolge bei der Rallye Monte Carlo und der East African Safari eingefahren wurden. Seit 2005 gibt es wieder Z-Sportwagen bei Nissan zu kaufen. Die hauptsächlich für den Export aufgenommene Marke DATSUN wurde vom Hersteller Nissan Anfang der 1980'er fallen gelassen, so dass auch in Japan selbst keine DATSUN mehr verkauft wurden - alle Modelle wurden in Nissan umbenannt. Aktuell werden nun Ende 2013 wieder neue Kleinwagenmodelle als DATSUN in Asien und Russland von Nissan angeboten.

Dieses Fahrzeug(profil) auch anderen zeigen...:

Service Reports zum Fahrzeug

Service Report Art der Arbeiten Datum (Ausführung)Sortiericon
240Z - Kurzbewertung TCE'15 Gutachten/Wertgutachten 19.04.2015 - 28.04.2015
240Z - Vorbereitungen TÜV + H-Zulassung Restaurierungsarbeiten 27.05.2013 - 23.08.2013

Ähnliche Fahrzeuge

Nissan 240z
Nissan DATSUN 280 ZXT 2+2
Datsun/Nissan 280 ZXT