Service Report: Motorlauf optimieren

Motorlauf optimieren

Report zu Fahrzeug:

Porschi


Arbeiten Motor
11.05.2015 - 03.06.2015
Erstellt/Bearbeitet:
15.06.2015 - 16:27

Nach dem letzten Einstell-Versuch seitens Ralf, hatte ich Ihm den Wagen ja gleich zurückgebracht und ihn zu einer gemeinsamen Probefahrt genötigt. Sein Verdacht nun: Zündung!
Ralf hat daraufhin den Zündverteiler ausgebaut nachdem er ein Axialspiel von 1 cm !! festgestellt hatte. Zündverteiler weggegeben zum überholen. Unten waren Teile, Federn abgebrochen. In der Verteilerkappe lag schon Abrieb, weil der Finger? oben schliff. Einbauen, orgeln beim Einstellen -> dann Anlasser im A.! Ralf hat Anlasser weggebracht zum Überholen, eingebaut, Zündung, Gemisch eingestellt, kurze Probefahrt-> läuft. Ich habe den Wagen dann abgeholt und eine kleine Hausrunde gedreht. Lief gut, von Standgas bis oben raus ohne Probleme, wenig Konstantfahrruckeln bei 1500 Umin. Sa. 13.06.15 wieder kleine Runde gedreht, Eindruck zwiespältig. So. 14.06.15 Bernd-Rosemeyer-Classic-Tour, ca. 250 Meilen durch das Emsland nach Papenburg. Sprang Morgens gut an, Hinweg Autobahn 3500 Touren-> gut. Später über Land eigentlich nicht mehr. In der Rückschau wurde es immer ruckeliger.
Mo. 15.06.15 Fahrt morgens zur Arbeit: Wie in den schlimmsten Zeiten, ruckelt wie ein Kangoroo, stirbt ab, mit Handbremse an die rote Ampel, schüttelt einen fast aus dem Fahrzeug, grausam.
Tip von Ralf Marquart: An der ARAL-Tankstelle Voxtrup arbeitet einer, der bei Porsche gelernt hat und Porsche schraubt. Nachmittags hin und ihn zugetextet. Tips: Luftfiltergehäuse kontrollieren.
Könnte bei Fehlzündung Risse bekommen haben -> Falschluft. 2. Tip Mengenteiler, aber Werkzeug zur Kontrolle nirgendwo mehr vorhanden.
Morgen geht der Wagen nochmal nach Ralf W. obwohl er sagt, er weiß nicht wo er gucken soll!

Überholung Zündverteiler, Überholung Anlasser.

Nicht viel zu sehen?

Kann sein. Aber das ist ja auch noch nicht alles!

Einige Funktionen, Daten, Bilder und Details werden nur für angemeldete Nutzer bereitgestellt. Also einfach anmelden oder erst noch kostenfrei und unverbindlich registrieren und schon kann es los gehen.

Stöbern Sie in Fahrzeugprofilen und Service Reports oder legen Sie selbst einen "digitalen Typenschein" an und pflegen eine einmalige "Online-Historie" zu Ihrem Fahrzeug.