August Horch Museum

Zwickauer Automobilbau



Öffnungszeiten:

Di - So 9:30 bis 17:00 Uhr



Eintrittspreise:

Erwachsener 5,00 Euro
Ermäßigungsberechtigte 3,50 Euro

Gruppenpreise ab 10 Personen
Erwachsene 4,00 Euro
Ermäßigungsberechtigte 2,50 Euro

Familienangebote
2 Erwachsene mit 1 Kind 12,00 Euro
2 Erwachsene mit 2 Kindern 13,50 Euro
2 Erwachsene mit 3 Kindern und mehr 15,00 Euro





Betreiber:

August Horch Museum Zwickau gGmbH
Audistraße 7
08058 Zwickau (DE)



Kontakt: info@horch-museum.de
Mehr Infos: http://www.horch-museum.de

    Adresse:
Audistraße 7
08058 Zwickau
Germany
Javascript is required to view this map.

Weitere Infos und Details:

Ab September 2004 empfängt das Automobilmuseum den Besucher in den sanierten Gebäuden des ehemaligen Audi Werkes in Zwickau mit seiner neu konzipierten Ausstellung. Diese wurde durch die Eröffnung des ehemaligen Kontorgebäudes und die Horch-Villa im September 2005 auf rund 3.000 Quadratmeter erweitert. Genau am Ursprung großer Automobilhistorie können Sie die automobile Geschichte Zwickaus erleben.

Viele Ideen, die hier ihren Anfang nahmen, prägten den gesamten Automobilbau Deutschlands. Sehen, Fühlen, Hören und Riechen Sie Pioniergeist und Erfindungsreichtum der über 100-jährigen Automobilbautradition. Erleben Sie Meilensteine, Markengeschichte und Zeitcolorit.

Auf der zweigeschossigen Ausstellungsfläche findet nicht nur die Person August Horch ihre Würdigung. Eine facettenreiche Entwicklungsgeschichte über ein Jahrhundert Zwickauer Automobilbau wird für den Besucher nachvollziehbar.

Prachtstücke sächsischer Automobilbaukunst, wie der Horch Phaeton aus dem Jahr 1911, werden Sie ebenso faszinieren, wie der damals sensationelle Kleinwagen DKW F 1 mit dem ersten serienmäßigen Frontantrieb oder auch die eleganten Horch Luxus-Modelle sowie Audi und Wanderer Wagen.

Ein Wechselspiel von Objektpräsentationen und Inszenierungen prägt die neue Ausstellung. So entführen Sie ein nachgebildeter historischer Straßenzug und verschiedene Szenarien aus den 1930er oder 1950er Jahren in vergangene Zeiten und versetzen Exponate in ihre historische Umgebung.

Auch Fahrzeuge und einmalige Prototypen der Nachkriegszeit, allen voran die »Legende auf Rädern«, der Trabant, werden Sie in ihren Bann ziehen. Etwa 70 Großexponate nehmen mit ihrem besonderen Flair nicht nur Auto-und Technikbegeisterte gefangen. Informative Displays, Animationen und historisches Filmmaterial dokumentieren Wissenswertes und Zusammenhänge.

Das im September 2005 eröffnete Kontorgebäude gibt dem Besucher Einblicke in die Technologie und mechanische Fertigung der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Komplett funktionsfähige Maschinen mit Transmissionsantrieb und ein Motorenprüfstand aus den 1930er Jahren versetzen den Besucher in die Produktionszeit der historischen Automobile. Karosseriebauweise lassen sich an einem »aufgeschnittenen« Audi im Detail bestaunen. Das Rundkino zeigt einen Film zur Entwicklung des Zwickauer Automobilbaus von der Frühzeit bis zum Ende der Auto Union.

In der ebenfalls im September 2005 eröffneten Horch-Villa finden sich die Besucher in die Zeit des Lebens und Wirkens eines der größten Automobilbau-Pioniere der deutschen Geschichte zurückversetzt.



August Horch Museum
 
Das ist Ihr Museum oder Ihre Ausstellung? Verwalten Sie Ihren Eintrag selbst! So einfach geht´s

Nahe(liegende) Museen und Ausstellungen

Da Capo Automuseum
04229 Leipzig
AMF Museum Fichtelberg
95686 Fichtelberg
Museum für historische Maybach-Fahrzeuge
92318 Neumarkt in der Oberpfalz
Fahrzeugmuseum Streicher
94551 Lalling