Restaurierung Daihatsu Charade G10

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Rainer
Bild von Rainer
Offline
Beigetreten: 15.08.2012

Manch einer der eine Lieblingsmarke hat kommt irgendwann auf die Idee einen Oldtimer „seiner“ Marke wieder ins Leben zu holen.

Alle texte sind von 2006....

Jetzt kommt’s dann nur darauf an wie viel Zeit man in die suche nach einem geeigneten Objekt vergehen lässt, bzw. wie schnell man etwas findet wenn die Entscheidung einmal gefallen ist. In meinem Fall war’s eher Zufall als echtes suchen, ein Freund aus Deutschland hat im Daihatsu Forum den Link zu einer Ebay Auktion gepostet indem ein Daihatsu Charade G10 aus Wien zu haben sei. Da habe ich dann nicht lange gefackelt da der Wunsch nach einem Oldie schon länger in meinem Kopf war.

Zum Thema selten: Der Charade G10 wurde gesamt von 1977 bis 1983 gebaut. Von 1981 bis 1983 ist es die sogenannte "Facelift Version". In Deutschland wird das sehr schön unterschieden. Da gibts ja diese "Schlüssel zu 2 und 3" wobei 2 den Hersteller angibt (7111 für Daihatsu) und "zu 3" ist es 301 für das Modell von 1979 bis 1981 mit den runden Scheinwerfern und 303 für das Modell das ich habe für die Modelle von 81 bis 83.

Vom 301 gibt es in Deutschland 22 Fahrzeuge (laut KBA)
und vom 303 gibts in Deutschland 43 Fahrzeuge

Bei uns in Österreich sind beide zusammengefasst und es gab er 31.12.2005 nur noch 13 Fahrzeuge.....

Vor einiger Zeit hatte ich mit dem 1. Besitzer meines G10 Charade gesprochen, er hat sich ur gefreut dass es den kleinen noch gibt und er hatte nie ein Problem damit und er hatte ihn über 10 Jahre, es war ein Ing. aus Wien.

Und dann habe ich noch die letzte eingetragene Besitzerin des Charade angerufen.

Vom ebay Verkäufer wurde der Charade ja so angeboten als wäre eine 80 jährige Oma damit gefahren...

Die gute Frau war total überrascht, hatte sie doch den Charade bei einem zum VERSCHROTTEN abgegeben.

Demzufolge war die Überraschung natürlich sehr groß als ich sie angerufen hatte um ihr zu sagen dass ich ihren ehemaligen Charade bei ebay gekauft hatte!

Gefahren ist übrigens die Tochter mit dem Charade und sie hat ihn immer von ganzen Herzen geliebt den kleinen, die sich übrigens waaaaaaahnisinnig freut dass der kleinen nun doch nicht in der Presse gelandet ist und sie hat auch gleich fragen lassen ob sie den kleinen noch mal sehen darf!

LOGISCH, ich freue mich wenn der kleine lieb gehabt wird!

Ich freue mich wahnsinnig dass der Kontakt wirklich so nett ist!

Die Mutter möchte auch mehr über den Verkäufer erfahren und wie der in Zusammenhang mit dem Händler steht.

Die letzte Vorbesitzerin hat den Charade geschenkt bekommen vor 5 Jahren und hat ihn jetzt auch gratis "zum verschrotten" abgegeben.

Der Grund warum sie ihn hergegeben hat war übrigens das auch bei mir aufgetauchte Problem mit dem "nicht drehenden Starter" wo sich im Nachhinein rausgestellt hat dass das nur ein loser Steckerkontakt zum Starter war...

Wenn er wieder in gutem zustand ist und neu Lackiert ist dann werde ich mal ein Gruppenfoto mit allen Vorbesitzern machen, denke es würden alle kommen so wie das bis jetzt aussieht! :)

ich hab ihn lieb den kleinen :)

Diejenigen die ORF empfangen können und die sich die neue Serie "Trautmann" ansehen (das ist der Polizist aus dem Kaisermühlen Blue's)können finden dort in der 1. folge in einer Rückblende fährt die Mutter des Opfers mit meinem Charade. :D

Hat jemand die Möglichkeit das in digitaler form zu bekommen sobald es ausgestrahlt ist??

die ERSTE folge der neuen Serie (Trautmann) mit dem Namen "Trautmann - Die Hanno-Herz-Story"

Heute wurde mir durch die Mutter von der Tochter ausgerichtet das ich NICHT verrückt sei, im Gegenteil sie würde sich Seeeeeeeeeehr freuen dass sich jemand gefunden hat für diesen Charade AUCH lieb hat !

Von der Vorbesitzerin habe ich folgendes erfahren:

Sie hat mit dem ebay Verkäufer gesprochen, ER (der ebay Verkäufer) hat den Wagen von einem Bekannten (einem Ford Händler) In Wien angeboten bekommen, er hat den Wagen von ihm für 10,- Euro gekauft.

Danach hat er ein Angebot bekommen für die besagte Filmrolle.

DANACH wurde er dem Hr. Düringer (bekannt vielen von Benzinbrüdern oder Hinterholz angeboten der ja bekanntlich japanische Autos sammelt, aber eben ausschließlich nur 3 Türige! (mein Glück)

So kam er dann eben bei ebay unter den Hammer....

Im Fall des Charade G10 gab’s in Österreich ja noch nicht einmal eine Daihatsu Vertretung. Es gab nur die Firma "Hans Heller" die einige Daihatsus im portiert und verkauft hat.... (auch deswegen gibt bei Daihatsu Deutschland kaum Unterlagen über den G10).
Und das hier waren die Bilder von ebay:

http://www.charade-g10.net/g10/2.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/3.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/4.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/5.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/6.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/7.JPG

Die ersten Fotos die ich von dem G10 gemacht habe beim Abholen sehen so aus: (hab einfach die Werkstattkennzeichen draufgegeben und bin nach Hause gefahren damit)

http://www.charade-g10.net/g10/vorne.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/dach.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/hinten_rechts.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/kofferraum.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/Motorraum.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/Unterboden2.JPG

Danach begann ich den Motor, der aus ALLEN Öffnungen begonnen hatte Öl zu verlieren zu überholen, angefangen mit dem ZK.

http://www.charade-g10.net/g10/ZK_unten.JPG
[b]VORHER[/b]

http://www.charade-g10.net/g10/plan1.JPG
[b]Nachher[/b]

Danach an die Kolbenringe und Pleuel / Hauptlager
http://www.charade-g10.net/g10/kolben1.JPG
[b]Achtet mal auf die Pleuellager im ganz rechten Kolben...[/b]
http://www.charade-g10.net/g10/block_ist_klein.JPG
[b]Ist er nicht süß klein??? :) [/b]

Der Motorblock ist fertig, er war beim hohnen....

Die Bohrung war vorher 76,02mm und ist jetzt 76,07mm
Danach habe ich alles wieder zusammengebaut mit neuen Kolbenringen, Pleuellagern, neue Hauptlager, alle Dichtungen getauscht usw. und der Motor steht nun einbaufertig bereit, eingebaut selbst wird er logischerweise erst nach der Lackierung...

http://www.charade-g10.net/g10/leerer_motorraum.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/leerer_motorraum2.jpg

Kein einziges Stromkabel ist mehr da...

http://www.charade-g10.net/g10/leerer_innenraum.jpg

http://www.charade-g10.net/g10/hohlraumschutz_3.jpg
KEIN Rost, das ist 25 Jahre altes Hohlraumschutzwachs :D

http://www.charade-g10.net/g10/hohlraumschutz.jpg KEIN Rost, nur altes Wachs :D

http://www.charade-g10.net/g10/hohlraumschutz_2.jpg
KEIN Rost, das ist 25 Jahre altes Hohlraumschutzwachs :D

http://www.charade-g10.net/g10/rost2.jpg
Da ist ein bisschen Rost, das ist die Spritzwand innen, da scheint die Karosseriedichtmasse nicht mehr ganz mitgespielt zu haben, das wird ausgebessert...

http://www.charade-g10.net/g10/Kabelbaum_g10.jpg
Der nächste der kommt und sagt dass der G10 keine Elektrik hätte den erschlag ich eigens mit diesem Kabelbaum ;) *gggg*

http://www.charade-g10.net/g10/spritzwand_rost2.jpg
Auch auf der anderen Seite der Spritzwand (Beifahrerseite) hat sich die Karosseriedichtmasse vertschüsst, kleinigkeit wenn man das JETZT behebt, blöd wenn man das erst in ein paar Jahren überprüft. Denn normalerweise sieht man diese Stelle nicht da sie von einer dicken Lärmschutzmatte verdeckt wird.

Genau deswegen wollte ich auch alles zerlegen damit ich auch die kleinsten Rostnester finde und bearbeite ;)

Hab heute wieder ein bisschen gearbeitet am kleinen.

Bis zum schleifen bin ich jetzt quasi arbeitslos da ich so nicht mehr viel machen kann (Fahrwerk kommt DANN erst raus wenn er geschliffen wird).

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG0691.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG0692.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/hohlraum_rost.JPG
[b]In diesem Hohlraum habe ich Rost gefunden, von innen sieht das so aus...
http://www.charade-g10.net/g10/rost1.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/rost2.JPG

PS: DANACH kommt auf jeden Fall eine DICKE schicht Hohlraumschutzwachs rein![/b]

Heute (erster Tag von 10 Urlaubstagen :D ) habe ich die Windschutzscheibe ausgebaut, den Dachhimmel entfernt und die Querträger komplett samt Stabi ausgebaut und begonnen ein wenig die kanten zu schleifen....

Hier die Fotos von heute.

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1554.JPG

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1559.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1561.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1570.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1557.JPG

Das was in den Radläufen zu sehen ist die Grundierung weil der Unterbodenschutz einfach abblättert, das schöne aber dass darunter kein bisschen rost ist.

Auch heute ging es weiter beim G10 :D

Zuerst habe ich den Rahmen der Windschutzscheibe mit dem Winkelschleifer komplett frei von Lack und vor allem von der Dichtungsmasse befreit und anschließend mit Zinkspray nachbehandelt damit bis zum Lackierer nichts "passiert".

Dann habe ich kleinere und größere Stellen (wie z.B. den Luftkasten) geschliffen und wiederum mit Zinkspray nachbehandelt.

Dann rausgestellt, das Auto hochgestellt und den Unterboden ORDENTLICH mit dem Hochdruckreiniger gereinigt und losen Unterbodenschutz entfernt....
(das sah ZIEMLICH schräg aus *ggg*).

Den Innenraum habe ich auch ausgespült und den Hohlraum links und rechts im Kofferraum "entwässert".

Danach habe ich 2 Türen komplett zerlegt und auch schon mal die neue Fahrertüre (das ist die schwarze) aufgehängt um morgen daran die Scharniere zu befestigen .

Morgen kommt dann aus der Heckklappe die Scheibe raus, die letzte Türe zerlegt und die Radläufe hinten ausgeschliffen, Unterbodenschutz angebracht und eventuell der Träger geschweißt. Mal sehen wie weit ich morgen komme ;)

Anbei die Fotos von heute....

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1573.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1584.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1587.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1588.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1593.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1622.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1623.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1624.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1625.JPG

SO EINE AFFENHITZE, da kann ja kein Mensch vernünftig arbeiten.... 33-34 Grad heute, da ging echt nicht viel, 10 - 15 Minuten arbeiten und 45 Minuten entspannen und den Schweiß loswerden.....

An der Motorhaube habe ich an den Innenkanten die ab Werk angebrachte Karosseriedichtmasse rausgekratzt, dann mit Winkelschleifer und Drahtbürste selbige Reste entfernt, Zinkspray drüber und trocknen lassen.

Dann haben wir das Auto hochkant aufgestellt um besser an beide Hauptträger zu kommen, das ganze sah etwa so aus:

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1658.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1659.JPG

Der Rost wurde an BEIDEN Seiten schon einmal behandelt und geschweißt, rechts wusste ich es ja schon, aber links war mir komplett neu....
[b]
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1653.JPG
rechter Hauptträger
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1654.JPG
linker Hauptträger
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1655.JPG
Linker Hauptträger
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1656.JPG
rechter Hauptträger
[/b]

Was mich dabei fast schon erschreckt hat war dass auch der linke Hauptträger ziemlich angegriffen war, da ich aber die Kamera bei meinem Vater vergessen habe.

Das Hauptproblem ist dass diese beiden Träger eigentlich von Haus aus zum Rosten "aufgefordert" wurden da das 2 Bleche sind die ineinander verschachtelt sind und übereinander liegen und da ist Rost eigentlich vorprogrammiert.

Wir haben heute das Problem so gelöst dass wir den Rost komplett ausgeschnitten haben und ein 2mm Blech stattdessen eingeschweißt haben (original sind 2 0,6mm Bleche verbaut). Das heißt das kranke blech Rauschneiden, das neue Blech einsetzen und Stoss an Stoss eingeschweißt.

Ich habe dann mit dem Winkelschleifer die Schweißnähte verschliffen sodass diese komplett eben sind.

Danach wird alles komplett glatt geschliffen noch mal extra, Zinkspray drüber und in den Träger kommt dann Hohlraumwachs.

Morgen gibts dann auch die Fotos von heute und morgen.

HEUTE, am 2.August 2006 ist es soweit, von JETZT an wird nichts mehr repariert sondern NUR noch zusammengebaut. Ich habe heute den "null-punkt" überschritten, wie gesagt, heute wurden ALLE noch offenen Reparaturen (Schweißarbeiten in diesem Fall) abgeschlossen.

Morgen schon kommt er zum Lackierer und er wird wohl ende nächster Woche von selbigem zurück kommen....

Hier mal ein paar Fotos von heute.

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1685.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1692.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1694.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1700.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1701.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1702.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1703.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1704.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1705.JPG

Wie ihr seht haben wir an den beiden Hauptträgern 2 Rollen angeschweißt damit der Charade beim Lackierer hin und her bewegt werden kann.

Die Roststellen WAREN absolut NICHT gefährlich oder haben die Stabilität beeinflusst da hier wie schon gestern erwähnt 2 bleche übereinander liegen und zumeist nur das obere angerostet war. Das hätte auch noch 10 Jahre so gehalten, aber hätte halt blöd ausgesehen....

Ich weiß nicht ob ich mich heute freuen soll oder ob ich traurig sein soll dass ich nichts mehr selbst am Charade machen kann.

Grund: Wir haben ihn heute zum Lackierer gebracht, jetzt muss ich warten bis er von dort zurückkommt. VIELLEICHT wird er ende nächster Woche fertig, aber auch möglich dass er erst ende August fertig wird....

Hier mal die Fotos von heute....

PS: von vorne sieht es jetzt so aus als hätte er einen "bösen Blick" findet ihr nicht? :)

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1718.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1721.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1722.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1723.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1725.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1726.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1727.JPG

Oh mann......

Heute erhielten wir einen Anruf vom lackierer. Er bat uns so bald wie möglich bei ihm vorbei zu kommen, er müsse uns etwas zeigen.....

Der lackierer hat JEDE einzelene delle mit gelber Kreide eingekreist.......

Doch seht euch selbst mal die Bilder an.....

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1730.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1731.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1732.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1733.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1734.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1735.JPG

SO, und nachdem ihr jetzt das malheur seht kam die hiobsbotschaft vom Lackierer.
Er meinte bei DER großen Anzahl an Dellen kann er unmöglich den Preis halten :(

Er weiß noch nicht genau wieviel, aber es wird irgendwo bei 3.500,- Euro liegen. Somit wird der lackierer alle bei mir noch vorhandenen Resourcen und darüber hinaus aufbrauchen. :(

Ich hätte nie gedacht dass es wirklich SO teuer werden könnte beim lackierer.

Wir haben übrigens auch die ungarischen Lackierer abgeklappert vorher, aber auch dort hat man sich mittlerweile an das Österreichische Preisniveau angepasst (lackierung EINES Kotflügel 400,- Euro!!!).

Von daher muß ich eh noch froh so "billig" davon zu kommen....

Voller vorfreude war ich heute "zufällig" beim lackierer, sollte es doch so sein dass mein Auto heute oder spätestens am Montag fertig sein....

Dachte ich zumindest.....

Doch seht selbst.

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1824.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1825.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1826.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1828.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1830.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1831.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1832.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1833.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1834.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1835.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1839.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1840.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1841.jpg
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG1842.jpg

Aufgrund des spezial (fix) Preises kann/darf ich nicht mal motzen..... ZUMINDEST solange das Endergebnis vollends überzeugt, und WEHE da passt irgendwas nicht.

Gründe für die verzögerung lt. Lackierer:

x) Zu viele dellen
x) Wegen des Preises muss er MEIN Auto zurückstellen und macht immer dann was "wenn gerade zeit ist"
x) einer seiner Lackierer war nach der 1 Woche Betriebsurlaub krank, er HOFFT" dass dieser nächsten Montag kommt

Ihr könnt euch wahrscheinlich denken was ich für einen Hals hatte im ersten Moment, aber dann dachte ich mir, okay, so hab ich eine Woche Urlaub mit meinem Weibchen :)

Ich war heute zufällig in der nähe des Lackierers und dachte mir ich schau mal rein...

SOOOOOOO GENIAL

Also das ganze Auto sieht soooooo geil aus jetzt... EIN TRAUM!!!
Die Türen und Kleinteile kommen noch, aber das was ich bis jetzt gesehen habe sieht echt schon HAMMERGEIL aus...

Aber seht selbst....

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2057.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2062.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2068.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2080.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2099.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2111.JPG

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2129.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2142.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2053.JPG

Ach ja, hier die "restlichen" teile die noch nicht lackiert sind.

Die Motorhaube habe ich leider nicht entdecken können, aber egal, jetzt spielt der Zeotrum kaum mehr eine Rolle, ich denke es wird wohl noch 2 Wochen oder so dauern bis ich ihn endgültig bekomme. Aber er ist soooooo schön geworden...

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2060.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2061.JPG

Ja, ich hab ihn schon bei meinem Vater stehen, habs aber auch erst gesehen als er auf der Hebebühne war :(

Mal schauen was der Lackierer dazu sagt.

*UFF* hab heute wieder von 9h bis 13:30 am G10 gearbeitet. Jetzt steht er endlich wieder auf eigenen "Füßen"!

Seht ihr die wunderschönen Schrauben? ;) Das sind die die ich habe gelbverzinken lassen, des weiteren seht ihr abgeklebte türen und den neuen Hohlraumschutz (Wachs). Abgeklebt habe ich damit das Wachs nicht auf den normalen außenlack kommt.

http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2297.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2302.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2306.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2314.JPG
http://www.charade-g10.net/g10/CIMG2332.JPG

Hier noch ein paar "fertig Fotos" :)

http://www.charade-g10.net/assets/images/db_images/db_Daihatsu_charade_g...

http://www.charade-g10.net/assets/images/db_images/db_Rainers_X1_Fotos_0...

http://www.charade-g10.net/assets/images/db_images/db_WP_001032_-_Kopie1...

http://www.charade-g10.net/assets/images/db_images/db_WP_001248_-_Kopie1...

mw
Bild von mw
Offline
Beigetreten: 14.02.2011

Hallo Rainer,

interessante Vorgeschichte und schöne Doku deiner Restaurierung!
Die ganzen Schritte, die du hier runtergeschrieben hast, wären natürlich auch super als "Service Reports" geeignet - damit könntest du vom Kauf bis zur Fertigstellung alles mit Datum, Teilen, Aufwand etc. dokumentieren.
Eigentlich bräuchtest du den Text oben nur "häppchenweise" in einzelne Service Reports kopieren und schon wäre die Dokumentation für alle Interessierten etwas leichter handhabbar (chronologische Reihenfolge mit Datum, Bilder direkt zum Text, konkrete Infos zu Teilen/Kosten/Zeit etc.).

Würde mich freuen, wenn du das in Form von Service Reports (als "Restaurierungsdoku") zu deinem Fahrzeugprofil ablegen würdest!

Gruß

Mirko