Service Report: 2 x HU / LENKGETRIEBE erneuert, hintere Bremse gewartet

Report zu Fahrzeug: Fairlady Z
Arbeiten Fahrwerk

Anlässlich HU wurde am 23.09.2015 zuerst eine (zu der Zeit noch separate) AU in Werkstatt vorgenommen.
Zuvor wurden Nehmer- und Geberzylinder der Kupplung nochmals erneuert, obwohl vom Vorbesitzer laut seiner Restaurations-Liste dies in 2012 schon geschehen war - aber ich danach fast nochmal liegen geblieben wäre, weil die Kupplung nicht mehr ordentlich trennte...
...später wird ebenfalls das Problem mit dem Blinkerhebel wiederkehren, der jetzt nochmal instand gesetzt, bzw. mit voller Funktion wieder gangbar gemacht werden konnte - da relevant für HU. Zuvor sind teilweise die Blinkersignale einzeln/nacheinander ausgefallen (Masse läuft komplett über die verschlissenen Schleifkontakte aus Kupfer im Blinkerhebel).
Die Bremsen, bzw. hinteren Trommeln wurden gereinigt und eingestellt. Abschließend wurde die Bremsflüssigkeit gewechselt.

Die Vorstellung zur HU endete am 01.10.2015 mit einer Gebühr von EUR 67,- und NICHT erteilter Plakette durch ein vom Prüfer moniertes undichtes Gehäuse des Lenkgetriebes.

Nach ungefähr einem halben Dutzend vergeblicher Anfragen wurde bei einem zufällig entdeckten US-Betrieb
("bekannkt aus Funk & Fernsehen" - 'Wheeler Dealers/Gebrauchtwagen-Profis' 04-2015 in UK, Folge #6/Staffel 12, Gesamtausgabe 107 mit Ausstrahlung DMAX 10-2015)
dann doch noch ein gebrauchtes, bzw. rund-/erneuertes Ersatzteil aufgetrieben! Normalerweise muss der Interessent und Käufer sein altes Teil dazu eintauschen und erhält daraufhin einen Nachlass, wobei hier aufgrund der Versandkomplikationen (Liefer- und Zahlungsmodalitäten) verzichtet wurde.
Zusätzlich wurde die Vorderachse abgeschmiert.

Weitere Service Reports zum Fahrzeug

Service Report Art der Arbeiten
240Z - Kurzbewertung TCE'22 Gutachten/Wertgutachten
Neue Aussenspiegel + HU/AU Modifikation Optik